Teilnahmebedingungen/AGB/FAQ

Das Wichtigste zuerst:  Alle gebuchten Angebote werden verrechnet.

Corona-Situation

Wir werden alles daran setzen, dass der Ferienplausch 2020 wie gewohnt stattfinden kann. Wir berücksichtigen selbstverständlich die Bestimmungen des Bundesrats zu Einschränkungen wegen des Coronavirus. Dies könnte dann allenfalls zu Anpassungen bei einzelnen Kursen oder dem Ferienplausch insgesamt führen. Deshalb verschicken wir auch dieses Jahr die Rechnungen erst nach den Sommerferien, damit wir im Falle einer Absage des gesamten Ferienplausches kein Kursgeld zurück erstatten müssen.

Wenn einzelne Kurse durch Pro Juventute wegen Corona abgesagt werden müssen, werden diese selbstverständlich nicht verrechnet.

Wir werden alle Angemeldeten laufend informieren, wenn sich Anpassungen ergeben. Allfällige Änderungen finden sich immer auch in der jeweiligen Kursausschreibung.

Wir haben ein Schutzkonzept erstellt, das unsere Veranstalterinnen und Veranstalter in ihren Kursen umsetzen müssen.


Wunschphase

Die Familien erstellen pro Kind eine Wunschliste, abrufbar unter «Wunschliste».

  • Klicke auf den Button «Angebote» und du findest die Liste aller Kursangebote.
  • Mit den Filter-Kategorien rechts kann die Angebotsliste nach eigenen Wünschen gefiltert werden.
  • Alle Detailinformationen eines Angebotes sind durch Klicken auf den jeweiligen Angebotstitel ersichtlich.
  • Hier könnt ihr eure Kinder nun für jedes Angebot anmelden: ganznach unten scrollen und auf den Button «Anmelden» klicken.
  • Jedes Kind wird einmalig als neuen Teilnehmenden mit Namen und Geburtsdatum erfasst.
  • Weitere Angebote werden auf dieselbe Art und Weise ausgewählt.
  • So entsteht für jedes Kind eine Wunschliste (im grauen Balken oben rechts auf «Wunschliste» klicken).
  • Bis zum Ende der Wunschphase kann die Wunschliste weiter ergänzt und bearbeitet werden.
  • Mit den Sternchen können bis zu drei Angebote pro Kind als Favorit markiert werden.
  • Oben links auf der Wunschliste kann angegeben werden, wieviele Angebote maximal besucht werden darf.
  • Die Wunschliste, die am Ende der Wunschphase gespeichert ist, wird bei der Zuteilung der Kurse berücksichtigt.
  • Die zugeteilten Angebote sind definitiv gebucht und werden verrechnet (nach den Sommerferien)
  • Nach der Wunschphase beginnt für die Restplätze die Direktbuchungsphase

Direktbuchungsphase

Während der Direktbuchungsphase können alle noch freien Plätze sofort gebucht werden. Es gilt: «de Schnäller isch de Gschwinder».

Es werden keine Buchungsbestätigungen per Mail verschickt. Im Ferienplausch-Konto unter «Buchungen» sind jederzeit alle getätigten Buchungen ersichtlich. Diese sind definitiv gebucht.

Anmeldeschluss

Freie Plätze können bis 3 Tage vor der Durchführung gebucht werden.

Zuteilung

Nach der Zuteilung sind alle Buchungen definitiv. Alle gebuchten Angebote werden verrechnet (auch bei Nicht-Erscheinen wegen Krankheit, etc.).

Stichtag

Bis zum Stichtag können zugeteilte und gebuchte Angebote noch gelöscht werden. Ab dem Stichtag sind alle Buchungen definitiv, werden verrechnet und müssen bezahlt werden.

Bezahlung

Alle gebuchten Angebote werden verrechnet. Die Rechnung ist nach den Sommerferien auf dem Ferienplausch-Konto abrufbar und muss innert 10 Tagen bezahlt werden. Alle Benutzerinnen und Benutzer erhalten nach der Aufbereitung der Rechnungen einen Hinweis per E-Mail. Bitte NIE Geld direkt an Veranstalterinnen und Veranstalter zahlen.

Auch nach der Bezahlung der Rechnung können noch Kurse gebucht werden. Diese erscheinen dann auf der bestehenden Rechnung als «nicht bezahlt» und müssen sofort bezahlt werden.

Vergünstigte Ferienplausch-Angebote

Dank grosszügiger Unterstützung der Winterhilfe vom Kanton Zürich können Kinder aus finanziell benachteiligten Familien Ferienplausch-Angebote für den halben Preis pro Angebot buchen. Voraussetzung: Kulturlegi von Caritas oder Prämienvergünstigung der Krankenkasse. Alle Infos und das Formular zum Beantragen unter https://pj.projuventute.ch/Ferienplausch-Angebote-ZH.3792.0.html

Wenn das von der Winterhilfe zur Verfügung gestellte Budget ausgeschöpft ist, ist dies auf der Website ersichtlich.

Abmeldung

Alle gebuchten Angebote werden verrechnet. Damit die Veranstalterinnen und Veranstalter nicht auf Kinder warten, sind wir froh, wenn Abmeldungen vor der Durchführung per E-Mail mitgeteilt werden an ferienplausch@projuventute.ch.

Wenn Sie keine Annullationskosten-Versicherung haben und eine solche abschliessen wollen, wenden Sie sich an eine Versicherung Ihrer Wahl.

Eine mögliche Variante kann die Annullations-Versicherung der Allianz sein. Für jeden Kurs der versichert werden soll, muss eine Police abgeschlossen werden. Die Prämie bei der Allianz beträgt 4% des Kurspreises. Zu weiteren Angaben und gegebenenfalls einem Abschluss einer Versicherung mit der Allianz klicken Sie hier und erstellen Sie sich Ihr Angebot.

Absagen

Pro Juventute behält sich das Recht vor, Angebote abzusagen zum Beispiel wenn Kursleitende bzw. Begleitpersonen ausfallen oder wenn das Wetter eine Durchführung unmöglich macht. Bei einer Absage benachrichtigen wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer per E-Mail. Leider ist es nicht vermeidbar, dass wir einzelne Durchführungen kurzfristig absagen müssen. Für abgesagte Angebote kann kein Ersatz angeboten werden. Abgesagte Angebote werden nicht verrechnet.

Wetterabhängige Angebote haben im Hinweistext einen entsprechenden Vermerk. Bei einer wetterbedingten Absage benachrichtigen wir die Teilnehmenden und Veranstaltenden bis am Vortag per E-Mail.

Regeln für die Teilnahme

  • Wer nicht rechtzeitig beim Treffpunkt erscheint, hat kein Recht auf die Teilnahme
  • Es gibt keine Verpflegung, ausser dies ist in der Angebotsbeschreibung ausdrücklich erwähnt. Bitte nach Bedarf Essen, Zwischenverpflegung und Getränke selber mitbringen.
  • Falls im Verlaufe eines Angebotes öffentliche Verkehrsmittel benutzt werden, ist dies in der Beschreibung vermerkt. In der Regel müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Billett mitbringen oder ihren ZVV-FerienPass mitnehmen.
  • Besondere Bedingungen, die nur für einzelne Angebote gelten, sind in der Beschreibung aufgeführt.
  • Der Weg zu den jeweiligen Kursen liegt in der Verantwortung der Eltern und Erziehungsberechtigten. Die Aufsicht endet bei Kursende. Bitte rechtzeitig erscheinen, um die Kinder abzuholen.

Sicherheit

Die Veranstaltenden haben einen Ausweis der Pro Juventute und tragen diesen sichtbar. Nur Personen die diesen Ausweis tragen, dürfen Kinder und Jugendliche am Treffpunkt in Empfang nehmen und für die Dauer der Durchführung betreuen. Alle Veranstalterinnen und Veranstalter verpflichten sich, sich an den Verhaltenskodex zu halten.

Versicherung

Die Kinder sind durch den Ferienplausch nicht versichert. Dies ist Sache der Eltern (Unfallversicherung und Privathaftpflicht). Pro Juventute lehnt jegliche Haftung ab.

Ausschluss

Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich nicht an die Anweisungen der Betreuerinnen und Betreuer halten oder ein Ferienplausch Angebot durch ihr Verhalten wesentlich stören, können vom Kursleiter bzw. der Kursleiterin jederzeit ausgeschlossen werden. In diesem Fall wird die angegebene Kontaktperson auf der Notfallnummer angerufen. Bei jüngeren Kindern sind die Eltern verpflichtet, die Kinder abzuholen. Ältere Kinder werden nach Absprache mit der Kontaktperson selbständig nach Hause geschickt.

Inklusion

Grundsätzlich möchten wir, dass die Ferienplausch Angebote auch Kindern mit Behinderungen offen stehen sollen. Wir können jedoch keine spezielle erweiterte Betreuung oder Begleitung anbieten. Einige Angebote finden sich unter der Kategorie «Behindertenfreundlich». Allenfalls ist jedoch nicht bei jedem dieser Angebote eine Teilnahme mit allen Beeinträchtigungen möglich. Wir bitten auch bei diesen Angeboten vor einer Anmeldung um eine Kontaktaufnahme per Mail oder telefonisch.

Fotografieren

Während den Angeboten ist es möglich, dass die Kinder fotografiert werden oder dass Videoaufnahmen gemacht werden. Dieses Material nutzen wir für unsere Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Flyer, Internetauftritt). Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, melden Sie es bitte am Kurstag direkt der Kursleitung, damit Ihr Kind während dem Kurs nicht fotografiert wird. Ohne Ihre Meldung gehen wir von Ihrer Zustimmung aus. Aus der Zustimmung zur Veröffentlichung können keine Rechte (zBsp. Entgelt) abgeleitet werden.

Datenschutz

Mit Ihrer Anmeldung sowie einer etwaigen Spende erlauben Sie Pro Juventute die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Personendaten sowie deren Speicherung. Sie stimmen zu, dass Pro Juventute Ihre Daten für das Zustellen von Informationen und eigene Werbemassnahmen verwenden darf. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten wird bei Pro Juventute gross geschrieben.

Für die Teilnahme an einem Ferienplausch-Angebot ist die vollständige Zustimmung der Teilnahmebedingungen obligatorisch.